Skip links

Top4-Skipass wird teurer

Jungfrau Zeitung (Rebecca Holzer)

Die vier grössten Berner Skigebiete erhöhen den Preis des gemeinsamen Skiabis. Die Schnapszahl wollen sie aber beibehalten: Statt 666 Franken kostet es künftig 777 Franken. Begründet wird der Preisanstieg mit getätigten Investitionen aller Skigebiete in die Anlagen.

Der Top4-Skipass von Adelboden-Lenk, Gstaad, der Jungfrau Ski Region und Meiringen- Hasliberg hat sich in seiner dritten Saison bestens verkauft, teilen die Verantwortlichen mit: Bis zum Ende des Vorverkaufs am 15. Dezember 2019 haben 42’198 Personen ein Abonnement für den Vorverkaufsrabattpreis von 666 Franken erstanden. Das bedeutet gegenüber der letzten Saison, wo rund 38’000 verkauft wurden, eine erneute Steigerung. Nun soll der Preis des Angebots angepasst werden, lassen die Verantwortlichen verlauten.

READ MORE –>

Return to top of page