Skip links

Martin Stäger bleibt Gemeindepräsident

Jungfrau Zeitung (Rebecca Holzer)

Mit einer selten hohen Stimmbeteiligung von über 60 Prozent wurde der amtierende Gemeindepräsident in seinem Amt bestätigt. Auch Emil und Christian von Allmen werden weiter im Gemeinderat sitzen. Einen kleinen Denkzettel erhielten die Lauterbrunner mit der knappen Annahme des Kredits für die Sanierung des Schulhauses Mürren.

Mit einer Stimmbeteiligung von 64,42 Prozent dauerte die Auszählung am Sonntagmorgen in Lauterbrunnen länger als üblich. Um 13.30 Uhr ist klar: der bestehende Gemeindepräsident Martin Stäger ist mit 543 Stimmen wiedergewählt. Mit dem Ergebnis liegt der Lauterbrunner deutlich vor seinem Wenger Kontrahenten Niels Graf. Dessen Namen warfen 322 Bürger in die Urne.

READ MORE –>

Return to top of page